Polyurethan-Schaum

Polyurethan-Schaum

Isolierend. Strapazierfähig.
Reversibel verformbar

Polyurethane werden bereits seit den 1940er-Jahren industriell hergestellt und bieten nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. Je nach Herstellung sind sie entweder weich und elastisch oder in der aufgeschäumten Form eher hart. PUR-Weichschäume finden sich beispielsweise in Matratzen oder Autositzen. PUR-Hartschäume kommen unter anderem als Isolationsmaterialien in Gebäuden, in Kühlgeräten und als Verpackungsmaterial zum Einsatz. Aufgeschäumt werden Polyurethane durch das Zugeben von Wasser. Die Wassermenge entscheidet dabei über das Raumgewicht. 

Als Verpackungsmaterial eignet sich Polyurethan-Schaum vor allem durch sein exzellentes Rückverformungsverhalten. Die Schaumteile sind innerhalb bestimmter Grenzen reversibel verformbar – das heißt, die passgenau bearbeiteten Schaumteile nehmen nach Entlastung wieder weitgehend ihre Ausgangsform an. Anhand Ihres Produktes und der zugehörigen Anforderungen können Ihnen unsere Außendienstmitarbeiter sagen, ob PUR-Schaum als Verpackungsmaterial geeignet ist.

Polyurethan

Dank eines dichten Lieferantennetzwerks haben wir PUR-Schaum in den gängigen Ausführungen jederzeit vorrätig.

Typische Materialeigenschaften im Überblick:

  • geringes Gewicht
  • sehr gute Stoßabsorption
  • hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • optional antistatisch/ ESD-fähig.